abgekliert

Blog Angekliert Über abgekliert Übersicht



Zeige nur Artikel mit dem Stichwort

outsourcing


Outsourcing

Beim Webmasterfriday ist das Thema Outsourcing. Nachdem ich da durchaus ein wenig Erfahrung habe und am Barcamp in einer Session dazu war, will ich ein wenig Senf Links dazu geben.

Deutsch

  • Textbroker
    Da gibt es Texte, hauptsächlich für SEO-Zwecke. Habe dort auch schon ein wenig gekauft. Komischerweise ranken meine Selbstgeschriebenen aber immer wesentlich besser. Aber ich finde es ja auch zutiefst verwerflich Suchergebnisse mit billig eingekauften Texten zuzumüllen. Pfui.

  • MyHammer
    Für Handwerker aber auch Texterstellung, Programmierung, Recherche. Bisher habe ich dort nur schlechte Erfahrungen gemacht. Der MyHammer-Support verschickt nur Textbausteine, die Mitarbeiter am Telefon wissen weniger über ihr eigenes System als ich (das war zumindest mein Eindruck, nach einem Gespräch), aber man gibt sich bei Twitter hilfsbereit. Ich probiere es aber weiter.
    Vorsicht: Keine Aufträge von mir annehmen. Ich bringe scheinbar schlechtes Karma. Bisher hat mir JEDER Auftragnehmer als Grund für die ewigen Verzögerungen und nicht eingehaltenen Termine einen unerwartet Krankenhausaufenthalt genannt. Das muss an mir liegen.

  • Strandschicht
    Da gibt's virtuelle Assistenten. Das ist wohl ein absoluter Boom-Markt. Wobei manche Internet-Marketer solche Assistenten lieber über MyHammer suchen und dann über längere Zeiträume für sich arbeiten lassen. Das erklärt zumindest Christoph Mogwitz in seinem Maximizier Club.

  • Projektwerk
    Da finden sich Freelancer.


International

  • Bodalgo
    Auch ein Tipp vom Barcamp. Dort gibt es Sprecher. Wenn man z.B. einen Screencast professionell gesprochen haben will. Preise liegen bei 10-30 Euro pro Minute.

  • oDesk
    Dort gibts Billig-Arbeitskräfte aus Indien und Co., aber man kann dort auch hochpreisige IT-Spezialisten finden. Wurde auf dem Barcamp als Tipp genannt. Ich habe noch keine Erfahrungen, man braucht zwingend eine Kreditkarte zur Zahlung. Es gibt wohl eine Software, womit man die Arbeiten überwachen kann. Dann bekommt man alle paar Minuten einen Screenshot des armen Inders, der für einen schuftet. Das wohl sogar aufs Handy. Schon irgendwie scary.

  • Guru.com
    Wird in dem Zusammenhang oft als internationaler Outsourcing-Anbieter genannt. Den hätte ich probiert, wäre mir nicht oDesk empfohlen worden.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 05.03.2010 um 11:10 Uhr. It was not possible to find the page with give param info=1.21 Kommentare. Stichworte: webmasterfriday outsourcing


Stichwortliste: (nur die wichtigsten, die komplette Liste gibt es hier)
amiga android baby blog blogparade buch ccc chips computer demo erziehung event flash forschung freunde fun gesellschaft gewinnspiel hacken handy infoprodukte intern internet kinder lohas marketing markus mp3 musik nürnberg online piraten podcast politik retro retro-computing scene selbermachen seo spiele technik test usb video web20 wirtschaft zensur